Rechtsberatung

Jeden letzten Montag im Monat, 18 bis 20 Uhr

Telefonische Rechtsberatung durch kooperierende Rechtsanwältinnen

Anmeldung unbedingt erforderlich!

Fragen rund um die Rechtsberatung

Sie können zu Themen aus den Bereichen Familienrecht, Sozialrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht und Mietrecht beraten werden.

 

Unsere Rechtsberatungen finden jeden Montag im Monat (Ausnahmen an Feiertagen möglich) von 18 bis 20 Uhr statt.

Aktuelle Termine finden Sie unter "Gruppenangebote" > "Veranstaltungskalender".

Eine Anmeldung ist telefonisch unter 0341/25659985 oder per Mail unter beratung@lebenszeiten.org möglich.

Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können. Sie erhalten dann den nächsten freien Termin, weitere Informationen zum Ablauf und eine Datenschutzerklärung, die Sie vorab unterschreiben und an uns zurücksenden.

Achtung: Ihr Termin gilt erst dann als verbindlich, wenn Sie die Datenschutzerklärung fristgerecht an uns zurückgesendet haben. Andernfalls vergeben wir Ihren Termin auch kurzfristig an andere Interessierte.

Wenige Tage vor der Beratung erhalten Sie eine Erinnerungsmail.

In den meisten Fällen findet die Beratung telefonisch statt (Ausnahmen möglich). Sie werden zum vereinbarten Termin von der Rechtsanwältin kontaktiert und haben 20 Minuten lang Zeit, all Ihre Fragen zu stellen.

Bitte haben Sie daher Ihr Telefon im Blick, damit Sie den Anruf nicht verpassen.

Die Rechtsberatung ist für Sie kostenfrei.

Dennoch bitten wir als gemeinnütziger Verein um eine Spende für unsere Arbeit. Jede* entscheidet selbst, wie viel sie* (orientiert an Ihrem Einkommen sowie den Lebenshaltungskosten) geben kann und will.

Auf Wunsch kann die Beratung anonym stattfinden.

Es besteht die Möglichkeit, Sprachmittler*innen zur Beratung hinzuzuziehen. Bitte informieren Sie uns frühzeitig, wenn Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten. Sie erhalten dann die doppelte Zeit (40 Minuten).

Bitte informieren Sie uns so schnell wie möglich (spätestens bis Freitag vor der Rechtsberatung), wenn Sie Ihren Termin doch nicht wahrnehmen können oder wollen.

Damit ermöglichen Sie anderen Personen die Teilnahme an der Rechtsberatung.