Einzel-, Beziehungs- und Gruppenberatung

Unsere Beratungsangebote richten sich an Mädchen* und Frauen* in den unterschiedlichsten Lebenslagen. Die Bewältigung des Alltags kann durch unterschiedlichste Belastungen wie Krankheit, Trennung und Scheidung, familiäre und freund*innenschaftliche Konflikte, Gewalterfahrungen oder andere psychosoziale Konflikte erschwert werden.

Unser beraterisches Wissen nutzen wir, um Mädchen* und Frauen* darin zu unterstützen, für sich selbst zu sorgen, selbstverantwortlich den für sie passenden Weg zu finden und bei Bedarf Grenzen zu setzen. Durch die Stärkung des eigenen Selbstbewusstseins können neue Lösungen ressourcenorientiert erarbeitet und erprobt werden.


Beratungsanlässe können sein: 

  • Das Bedürfnis nach einem klärenden Gespräch ganz allgemein 
  • Beziehungskonflikte mit Partner*innen, Freund*innen oder familiäre Konflikte 
  • Ängste und Selbstwertthemen 
  • Körperbild 
  • Psychosomatische Beschwerden ohne körperliche Befunde 
  • Sinnfragen und Lebensübergänge 
  • Mobbing oder sexuelle Belästigungen im Arbeitsleben/ im Studium/ beim Ehrenamt 
  • Ängste und Überforderung im Alltag 
  • Dem Leben einen (neuen) Impuls geben 
  • (…) 

Ziele der Beratungsgespräche 

Das Ziel der Beratung bestimmen Sie selbst. Wir tragen dazu bei, Ihre Handlungskompetenz zu erweitern, d.h. es eröffnen sich Ihnen in den Sitzungen mehr Möglichkeiten in bestimmten Situationen zu handeln. Sie bekommen eine bessere Orientierung und mehr Klarheit in Bezug auf Ihre Stärken und (Lebens-) Ziele. Wir entwickeln gemeinsam Ihre Möglichkeiten, finden neue Ideen, Perspektiven und den Mut sie umzusetzen.

Auf Ihren Wunsch bieten wir auch Ihren Bezugspersonen Unterstützung und Hilfe an. Wir stärken Sie, um auf der Basis einer veränderten Perspektive neue Konfliktlösungen zu erproben.

Wir informieren Sie auch über Ihre Rechte und ermutigen Sie, diese Rechte wahrzunehmen und durchzusetzen.


Allgemeine Informationen zur Beratung

  • Termin: Beratungsgespräche können nur mit Termin (auch außerhalb unserer Öffnungszeiten) stattfinden. Termine können Sie telefonisch oder per E-Mail mit uns vereinbaren.
  • Warteliste: Für neue Beratungsprozesse führen wir derzeit eine Warteliste. Bitte rechnen Sie mit einer Wartezeit von etwa 4 Wochen.
  • Absage / Verspätung: Wenn Sie einen verbindlich vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, informieren Sie uns bitte spätestens einen Tag vorher per Mail oder telefonisch. Bitte teilen Sie uns auch mit, wenn Sie sich zu einem Termin verspäten.

Die Beratung bieten wir Ihnen auf Spendenbasis an. Bitte entscheiden Sie nach eigenem Ermessen und unter Berücksichtigung Ihrer finanziellen Situation, wie viel Sie geben können und wollen. Wenn Sie möchten, können Sie sich an unserem Vorschlag der solidarischen Spendenstaffelung orientieren.

  1. Geringverdienende oder hohe Lebenshaltungskosten: 0-10€ pro Sitzung
  2. Mittelverdienende oder mittlere Lebenshaltungskosten: 10-20€ pro Sitzung
  3. Gutverdienende oder geringe Lebenshaltungskosten: 20-30€ pro Sitzung

Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht, ist auf Wunsch anonym und offen für Frauen* ab 18 Jahren.

 

Unsere Beraterinnen beraten in deutscher Lautsprache. Mit etwas zeitlichem Vorlauf ist der Einsatz von Sprachmittler*innen möglich.